Trifolium pallescens (Bleicher Klee)
Home
zu Familien
Fam.Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Bis 15cm. Alpenpflanze. Mäßig feuchte Steinrasen, Geröllfluren, Moränen. (Montan-)subalpin-alpin
VII-VIII. Zerstreut im gesamten Alpenraum, nicht in den nördlichen Randketten
Ähnlichkeit mit dem ebenfalls alpinen, aber vornehmlich auf Kalkgestein vorkommenden Rasigen Klee (Tr.thalii), wie dieser rasig wachsend, nicht wurzelnd, mit Blättern ohne weiße Zeichnung. Unterschiede: Stängel länger, deshalb lockerrasig, Blüten von Beginn an schmutzigweiß bis rosafarben, mit längeren Stielen (länger als die Kronröhre), nicht aufrecht bleibend, sondern später wie beim Weiß-Klee (Trifolium repens) herabgeschlagen