Rosa pseudoscabriuscula (Falsche Filz-Rose, Kratzrose)
Home
zu Familien
Fam. Rosengew. (Rosaceae). Strauch, bis 2,5m. Lichte Gebüsche, Halbtrockenrasen, Steinbrüche, Steinriegel. Kollin-montan
VI-VII. Zerstreut bis selten, in D v.a. von der Schwäb. Alb bis Unterfranken, westl. Rheinisches Schiefergebirge. Verbreitung
Meist langästiger, selten gedrungener Strauch, Blätter mit 2-3 Fiederpaaren. Blüten blassrot bis rosa, Blattunterseite und Blattstiel drüsig, Kelchblätter nach der Blüte abstehend oder zurückgeschlagen, bei Reife haftend, Fruchtstiele stieldrüsig. Gehört zur Gruppe der Filzrosen mit folgenden gemeinsamen Merkmalen: Blätter beiderseits filzig behaart, Stacheln am Stängel nie stark gekrümmt, Kelchblätter mit Seitenfiedern, Früchte meist stachelig. Weitere Angehörige der Gruppe: Apfel- (R.villosa), Samt- (R.sherardii) und Filz-Rose (R.tomentosa)