Rosa pseudoscabriuscula (Falsche Filz-Rose, Kratzrose)
Home
zu Familien
Fam. Rosengew. (Rosaceae). Strauch, bis 2,5m. Lichte Gebüsche, Halbtrockenrasen, Steinbrüche, Steinriegel. Kollin-montan
VI-VII. Zerstreut bis selten, in D wegen mangelhafter Abgrenzung Verbreitung zusammen mit R.tomentosa
Meist langästiger, selten gedrungener Strauch, Blätter mit 2-3 Fiederpaaren. Stachel kräftig, schwach gebogen, Blüten blassrot bis rosa, Blätter v.a. unterseits graufilzig, Kelchblätter nach der Blüte abstehend oder zurückgeschlagen, bei Reife haftend, Fruchtstiele stieldrüsig. Gehört zur Gruppe der Filzrosen mit folgenden gemeinsamen Merkmalen: Blätter beiderseits filzig behaart, Stacheln am Stängel nie stark gekrümmt, Kelchblätter mit Seitenfiedern, Früchte meist stachelig. Weitere Angehörige der Gruppe: Apfel- (R.villosa), Samt- (R.sherardii) und Filz-Rose (R.tomentosa). Die größte Ähnlichkeit besteht mit der R.tomentosa