Ranunculus montanus (Berg-Hahnenfuß)
Home
zu Familien
Fam. Hahnenfußgew. (Ranunculaceae). Bis 40cm. Alpenpflanze. +/-Kalkliebend; Almweiden, lichte Wälder, Gesteinsschutt. (Kollin-)montan-alpin
V-VIII. Außerhalb der Alpen in höheren Lagen des Alpenvorlandes. Verbreitung
Als Vertreter der Artengruppe R. montanus agg. Gebirgspflanze, kleinwüchsig, wenigblütig, Blütenstiele nicht gefurcht, Blütenboden behaart, zusammen mit dem Gebirgs- (R.breyninus), Kärntner (R.carinthiacus) und Villars Hahnenfuß (R.villarsii). Pflanze meist unverzweigt, grundständige Blätter im Umriss rundlich, glänzend, kahl, 3teilig, seitliche Abschnitte wenig eingeschnitten. Die oberen Stängelblätter breit (bis max. 7mal so lang wie breit), in oder über der Mitte am breitesten, Blütenstiele angedrückt seidig behaart, Blüten goldgelb glänzend, Früchte deutlich geschnäbelt