Mentha suaveolens (Rundblättrige Minze)
Home
zu Familien
Fam. Lippenblütler (Lamiaceae). Bis 60cm. Zeitweise überflutete Grünflächen, Gräben, Ufer, Nassstellen auf Weiden. Kollin
VII-IX. Herkunft westmediterran. Westteil der Alpen bis Graubünden, in D v.a. Einzugsbereich des Rhein, sonst selten. Verbreitung?
Wie bei der Ross- (M.longifolia) und Grünen Minze (M.spicata) Pflanze mit starker Verzweigung, Scheinquirle an den Zweigenden ährenartig genähert, aber Blätter rund-eiförmig, bis 4cm lang, runzelig, unterseits oft filzig, Pflanze mit beblätterten oberirdischen Ausläufern. Kartierung unsicher wegen Verwechslung mit 2 anderen rundblättrigen Arten, die beide aus inzwischen stabilisierten Hybriden mit M.suaveolens entstanden: x villosa mit M.spicata und x rotundifolia mit M.longifolia