Cardamine bulbifera (Zwiebel-Schaumkraut) Syn. Dentaria bulbifera
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). Bis 60cm. Bevorzugt in Buchen- und Buchenmischwäldern. Kollin-montan(-sublalpin)
IV-VI. In D zerstreut vom Alpenvorland bis Westfalen, in den Alpen v.a. Südfuß und Nordketten, im Westen weitgehend fehlend. Verbreitung
Wie die anderen, früher unter der Gattung Zahnwurz (Dentaria) geführten Arten (Fieder-, Finger- und Quirlblättriges Schaumkraut) mit einem fleischigen, kriechenden, von zahnförmigen Schuppen besetzten Rhizom und großen, gezähnten Fiederblättern. Der Stängel ist unverzweigt, die unteren Blätter gefiedert mit 2-3 Fiederpaaren, die obersten ungeteilt, Blütenfarbe rosa bis weiß, Früchte selten entwickelt, Vermehrung hauptsächlich durch in den Blattachseln sitzende, bräunlich-violette Brutknollen