Veronica persica (Persischer Ehrenpreis)
Home
zu Familien
Fam. Wegerichgew. (Plantaginaceae). 1- bis 2jährig, bis 50cm. Mäßig feuchte Ruderalstellen Äcker, Gärten. Kollin-montan(-subalpin)
II-XI. Heimat Kaukasus. Gesamtes Bundes und Alpengebiet, die wohl am häufigsten beobachtete Art, weil fast ganzjährig blühend. Verbreitung
Stängel niederliegend, meist schütter behaart, alle Blätter rundum deutlich gekerbt-gezähnt, nicht glänzend, Blüten groß (bis 13mm Durchmesser), einzeln und lang gestielt in den Blattachseln, himmelblau mit weißem Zentrum, Früchte V-förmig ausgerandet, bewimpert. Ähnlichkeit mit dem selteneren, ebenfalls großblütigen, meist rasig wachsenden Faden-Ehrenpreis (V.filiformis), dieser jedoch mit deutlich kleineren Blättern und helleren Blüten mit grünlich-gelbem Zentrum