Valeriana montana (Knolliger Baldrian)
Home
zu Familien
Fam. Baldriangew. (Valerianaceae). Bis 40cm. Alpenpflanze. Kalkliebend; bevorzugt durchsickerte, steinige Hänge, Felsschutt. (Montan-)subalpin
IV-VII. Ziemlich häufig im gesamten Alpenraum. Verbreitung
Stängel aus einer verholzenden Grundachse entspringend, hohl (Unterschied zum manchmal ähnlichen Dreischnittigen Baldrian, V.tripteris), (), mit mehreren Blattpaaren, Blätter immer ungeteilt, ganzrandig bis schwach gezähnt. Blütenstand dicht schirmförmig, Blüten rosa bis weiß. Ungeteilte Blätter und einen ähnlichen Blütenstand hat auch der in den Ostalpen ab Graubünden verbreitete Zwerg-Baldrian (V.supina), dieser aber nicht mehr als 15cm hoch und polsterbildend