Soldanella pusilla (Zwerg-Alpenglöckchen) Syn. Soldanella alpicola
Home
zu Familien
Fam. Primelgew. (Primulaceae). Bis max. 10cm. Alpenpflanze. Kalkmeidend; Alpine Magerrasen, Schneetälchen. (Subalpin)-alpin
V-VII. Nicht in den SW-Alpen westlich des Wallis. Verbreitung
Blätter grundständig, lang gestielt, kreisrund bis nierenförmig, bis 1cm breit. Blüten 1-, selten 2blütig auf blattlosem Schaft, glockig, violett, Kronblätter im Gegensatz zur häufigsten Art, der Gewöhnlichen Alpenglckchen (S.alpina) nur bis ca. 1/3 eingeschnitten. Ebenfalls meist einblütig und in der Krone wenig eingeschnitten sind die mehr auf Kalk in den Ostalpen vortkommenenden Arten S.minima und S.austriaca