Sedum album (Weißer Mauerpfeffer)
Home
zu Familien
Fam. Dickblattgew. (Crassulaceae). Bis 20cm. Trockene Fels- und Schotterfluren, Mauern, Kiesdächer, Bahndämme. Kollin-subalpin(-alpin)
VI-IX. Zerstreut im gesamten Bundesgebiet, in den Alpen und in Mittelgebirgen häufiger, selten im nordöstl. Tiefland. Verbreitung
Pflanze mit zahlreichen sterilen Trieben. Unterschied zum ebenfalls weißblühenden Dickblatt-Mauerpfeffer (S.dasyphyllum): Blätter lineal-walzenförmig, wechselständig. Blüten fast immer 5zählig. Wirtspflanze für Raupen mehrerer Schmetterlingsarten (z.B. Apollofalter)