Rubus saxatilis (Steinbeere, Felsen-Himbeere)
Home
zu Familien
Fam. Rosengew. (Rosaceae). Bis 30cm. Lichte Laub- und Nadelwälder, Gebüsche, Waldränder. Kollin-subalpin(-alpin)
V-VII. Gesamte Alpenregion, in D vom Alpenvorland bis zum Harz unter Vermeidung von Silikat-Mittelgebirgen, sonst selten. Verbreitung
Wie bei der häufigeren Kratzbeere (R.caesius) Pflanze kriechend, Blätter meist 3zählig, unregelmäßig gezähnt, das Endblatt gestielt. Unterschiede: Pflanze nicht verholzend, Stacheln sehr dünn, nadelig, weich, Blüten sehr viel kleiner (bis 12mm Durchmesser), Sammelfrüchte rot. Die Kronblätter wie bei der häufigeren Himbeere (Rubus idaeus) schmal, aufrecht, früh abfallend, kürzer als der Kelch, aber die Früchte glasig