Rhamnus saxatilis (Felsen-Kreuzdorn)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzdorngew. (Rhamnaceae). Strauch, bis 1m. +/-Kalkliebend; flachgründig-steinige Trockengebüsche und -wälder. Kollin-montan
IV-V. In den Alpen zerstreut, in der Schweiz seltener, in D entlang von Lech und Isar, Altmühl-Donau sowie im Hegau. Verbreitung
Wie beim Gewöhnlichen Kreuzdorn (Rh.cathartica) meist mit gegenständigen, in einem Dorn auslaufenden Zweigen, Blätter (fast) gegenständig, fein gekerbt mit 3-4 nach vorne gebogenen Seitennerven, Blüten grünlich mit 4 Kronblättern, Früchte erst rot, bei Reife schwarz. Unterschiede: Äste liegend und/oder bogig aufsteigend, Blätter schmäler, lanzettlich, oft gefaltet, nicht oder nur kurz gestielt bis sitzend