Rhamnus cathartica (Gewöhnlicher Kreuzdorn)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzdorngew. (Rhamnaceae). Strauch, bis 4m. Flachgründig-steinige Böden. Hecken, Waldränder. Kollin-montan(-subalpin)
IV-VI. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Rinde anfangs glatt mit wenigen Lentizellen, im Alter in eine rissige, querrunzelige Ringborke übergehend. Zweige nahezu rechtwinklig abstehend und in einem Dorn auslaufend. Blätter gegenständig, lang gestielt, breit-oval, fein gekerbt mit 3-4 Paar ähnlich wie bei Hartriegel-Arten nach vorn zur Blattspitze hin gebogenen Seitennerven. Blüten gebüschelt in den Blattachseln, gelblichgrün mit 4 Kronblättern, 2häusig, Früchte erst rot, bei Reife schwarz mit 4 Samenkernen