Ranunculus repens (Kriechender Hahnenfuß)
Home
zu Familien
Hahnenfußgew. (Ranunculaceae). Bis 50cm. Zumindest zeitweise feuchte Böden. Waldwege, Äcker, Gräben, Gärten. Kollin-montan(-subalpin)
V-IX. Sehr häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Unverwechselbar anhand der Ausläufer und der dreiteiligen Blätter, wobei der mittlere Abschnitt gestielt ist. Sonst ähnlich dem R.nemorosus (Hain-Hahnenfuß), wie bei diesem Blüten groß, goldgelb glänzend, Blütenstiel gefurcht, aber Schnabel der Frucht nur schwach gekrümmt. Verträgt verdichtete Böden, kann wegen der Ausläufer in Gärten ein lästiges Unkraut werden