Potentilla indica (Scheinerdbeer-Fingerkraut) Syn. Duchesnea indica
Home
zu Familien
Fam. Rosengewächse (Rosaceae). Bis 50cm. Gärten, Hecken, Gebüsche, ortsnahe Waldränder. Kollin
IV-IX. Neophyt aus Südasien. Als Zierpflanze zunehmend aus Gärten verwildernd, in milden Lagen beständig, v.a. in südl. Alpentälern.
Wie bei der Wald-Erdbeere (Fragaria vesca) mit langen, ausläuferartig kriechenden Stängeln, diese bis 50cm lang, Blätter 3teilig, Sammelfrucht erdbeerartig. Unterschiede: Blätter stumpf gekerbt, Blüten einzeln an den Knoten der Ausläufer entspringend, hellgelb, mit großen gelappten Außenkelchblättern, die inneren Kelchblätter eiförmig und spitz auslaufend, meist bis zur endgültigen Reife die Frucht umschließend, diese mit fadem Geschmack. Die früher eigenständige Gattung Duchesnea ist jetzt in die Gattung Potentilla integriert