Potentilla inclinata (Graues Fingerkraut)
Home
zu Familien
Fam. Rosengew. (Rosaceae). Bis 50cm. +/-Kalkmeidend; Trockene Ruderalstellen, Silikattrockenrasen, Kiesgruben, Bahndämme. Kollin
V-VIII. Südliche und östliche Alpentäler, in D sehr selten. Verbreitung
Ähnlich dem häufigeren Silber-Fingerkraut (P.argentea), wie dieses aufrecht, mit reich verzweigtem Blütenstand und filzigen Blattunterseiten, Kelchblätter deutlich kürzer als die Kronblätter. Unterschiede: Blätter unterseits nur locker behaart, daher eher grau- bis graugrün- und nicht weißfilzig, Teilblätter weniger tief eingeschnitten, jederseits mit 5-9 +/- stumpfen Zähnen. Die Pflanze ist vermutlich durch Kreuzungen des Silber-Fingerkrautes mit dem Hohen Fingerkraut (P.recta) zur Art geworden