Potentilla incana (Sand- bzw. Aschgraues Fingerkraut) Syn. Potentilla cinerea ssp. incana, Pot. arenaria
Home
zu Familien
Fam. Rosengewächse (Rosaceae). Bis 15cm. Trocken- und Sandtrockenrasen, trockene Kiefernwälder, Felsfluren. Kollin-montan
III-VI. Südöstl. und südl. Alpen, in D v.a. Fränk. Jura, Rhein-Main-Gebiet, Thüringen mit Harzvorland, Brandenburg. Verbreitung
Ähnlich dem Frühlings-Fingerkraut (P.tabernaemontani) ausgebreitet rasig wachsend, flache Polster bildend. Die Blätter sind 3(-5)teilig, breit kerbzähnig, v.a. unterseits dicht sternhaarig, dadurch graufilzig-aschgraues, glanzloses Aussehen (Name!), tritt häufig als Kreuzung mit diesem auf. Unter den verschiedenen wissenschaftlichen Namen wird bei Rothmaler (2011) die Bezeichung Potentilla cinaria ssp. incana verwendet, eine Unterteilung in 2 verschiedene Arten (Sand- und Aschgraues) ist umstritten