Paederota lutea (Gelbes Mänderle)
Home
zu Familien
Fam. Wegerichgew. (Plantaginaceae). Bis 30cm. Alpenpflanze. Kalk- und Dolomitgestein. Felsspalten, Schotterfluren. (Kollin-)montan-alpin
VI-VII. Südliche Ostalpen von Trient bis Kärnten und Slowenien
Pflanze ohne Rosette, Stängelblätter gegenständig, ungeteilt, Blüten in kurz gestielter, endständiger Traube mit je 2 weit heraushängenden Staubfäden. Oft benachbart mit dem etwas häufigeren Blauen Mänderle (P.bonarota), mit dem auch oft Kreuzungen vorkommen. Unterschiede: Blätter eilanzettlich, bis 7cm lang, spitz auslaufend mit mindestens 10 Sägezähnen je Seite, Blüten gelb. Die Art ist in älteren Floren auch unter dem Namen Veronica lutea zu finden