Lychnis flos-cuculi (Kuckucks-Lichtnelke) Syn. Silene flos-cuculi
Home
zu Familien
Fam. Nelkengew. (Caryophyllaceae). Bis 90cm. Staunasse bis wechselfeuchte Wiesen, Flachmoore, Bachränder. Kollin-montan(-subalpin)
VI-VII. Ziemlich häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Pflanze mit schmal-spateligen Rosettenblättern, Stängel unverzweigt, kahl, oft rötlich. Blütenstand eine lockere Rispe, Kronblätter fleischfarben, tief 4spaltig mit schmalen Zipfeln, geschlitzt erscheinend. Unterschied zu den Arten der Gattung Dianthus (eigentliche Nelken) mit geschlitzten Kronblättern (z.B. die ebenfalls feuchtigkeitsliebende Pracht-Nelke, Dianthus superbus): Bei jenen Kronblätter mehr als 4spaltig, Kelch stets glatt, nie mit erhabenen Längsrippen