Hieracium glanduliferum (Grauzottiges Habichtskraut) Syn. Hieracium piliferum
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 20cm. Alpenpflanze. Kalkmeidend; Steinrasen, Felsspalten, Zwergstrauchheiden. (Subalpin-)alpin
VII-VIII. Gesamter Alpenraum, häufig bis in nivale Höhenlagen steigend. Verbreitung
Wie das Alpen-Habichtskraut (H.alpinum) mit meist 1köpfigem, blattlosem Stängel und weißfilzigem Köpfchen, die Konturen der Hülle oft nicht erkennbar, überall behaart, jedoch kaum drüsig, Grundblätter hellgün, jene dunkelgrün. Unterschied zu den beiden anderen Arten mit weißfilzigen Köpfchen (H.villosum und H.pilosum): Jene mit verzweigten, beblätterten Stängeln