Hieracium alpinum (Alpen-Habichtskraut)
Home
zu Familien
Korbblütler (Asteraceae). Bis 20cm. Alpenpflanze. Kalkmeidend; steinig-lückige Rasen, Zwergstrauchbestände. (Montan-)subalpin-alpin
VII-VIII. Nicht häufig, aber im gesamten Alpenraum verbreitet, oft bis in nivale Höhenlagen steigend. Verbreitung
Pflanze meist 1köpfig, überall mit langen, grauen, "schwarzfüßigen" Haaren und dazwischen eingestreut kurzen Drüsenhaaren, Stängel mit 0-3 kleinen Blättchen, Grundblätter rosettenartig, länglich-lanzettlich, +/- ganzrandig, allmählich in den geflügelten Stiel verschmälert. Köpfchen wie bei den 3 Arten H.glanduliferum (Grauzottiges HK), H.pilosum (Wollköpfiges HK) und villosum (Zottiges HK) weißfilzig, bei jenen aber immer ohne Drüsenhaare. Die größte Ähnlichkeit besteht mit H.glanduliferum, jenes auch meist 1köpfig und ohne Stängelblätter, aber mit hellgrünen und nicht dunkelgrünen Grundblättern