Galium boreale (Nordisches Labkraut)
Home
zu Familien
Fam. Rötegew. (Rubiaceae). Bis 60cm. Wechselfeuchte Magerrasen, Ufer, Auwiesen, lichte Wälder. Kollin-montan(-subalpin)
V-VIII. Zerstreut im gesamten Bundes- und Alpengebiet, in der nordwestl. Tiefebene sehr selten. Verbreitung
Stängel steif aufrecht, im Blütenstand verzweigt, reichblütig. Wie beim Rundblättrigen Labkraut (G.rotundifolium) stets mit 4 Blättern je Quirl, diese 3nervig, aber schmal lanzettlich, bis 8mm breit und 3cm lang, derb, stumpf auslaufend, Früchte meist kahl