Erysimum rhaeticum (Schweizer Schöterich)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). Bis 70cm. Alpenpflanze. Gesteinsschutt, Felsspalten, Trockenrasen. Kollin-subalpin(-alpin)
V-VIII. Westalpen ab Tirol westwärts, fehlt aber im Bereich der nördlichen Kalkalpen
Grundblätter und untere Stängelblätter oft dicht stehend, allmählich in einen langen Stiel verschmälert, ganzrandig oder entfernt gezähnt, Blüten in armblütigen, aber dichten Trauben, Schoten vierkantig, bis 9cm lang mit kurzem Stiel (bis 1cm), Griffel bis über 3mm lang, deutlich von der Frucht abgesetzt. Ähnlich, aber mit deutlich kürzerem Griffel der Felsen-Schöterich (E.sylvestre), der etwa ab Linie Salzburg-Comersee ostwärt an seine Stelle tritt