Epipactis helleborine (Breitblättrige Ständelwurz)
Home
zu Familien
Fam. Knabenkrautgewächse (Orchidaceae). Bis 100cm.Laub- und Nadelwälder, Waldränder. Kollin-montan-subalpin
VI-VIII. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, meist einzeln stehend. Unterarten. Verbreitung
Stängel mit auffallend großen, eiförmigen Blättern, vor dem Aufblühen oft gebogen. Blüten kurz gestielt in einer mit langen Tragblättern durchsetzten Ähre. Blüten weit geöffnet, Perigonblätter grünlich, innen meist rosa wie die Lippe, Hinterteil der Lippe schüsselförmig, Vorderteil breiter als lang, meist +/- herzförmig. Im Gegensatz zur oft ähnlichen Müllers Ständelwurz (E.muelleri) besitzt das Vorderteil an der Basis 2 Höcker und der Übergang zwischen Hinter- und Vorderteil ist schmal. Schwer unterscheidbare Unterarten ssp. moratoria in Süddeutschland und ssp. neerlandica sowie orbicularis im nördlichen Küstenbreich