Epilobium parviflorum (Kleinblütiges bzw. Bach-Weidenröschen)
Home
zu Familien
Fam. Nachtkerzengew. (Onagraceae). Bis 80cm. Gräben, Ufer, Quellsümpfe, vernässte Waldwege. Kollin-montan(-subalpin)
VI-IX. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Blätter lanzettlich, schwach gezähnt, die unteren gegen-, die oberen wechselständig. Blüten klein, blassrosa. Wie beim ebenfalls häufigen und Feuchtigkeit liebenden Zottigen Weidenröschen (E.hirsutum) Stängel abstehend behaart (nur bei diesen beiden Arten), Griffel 4spaltig. Außerdem sind auch die Blätter beiderseits behaart