Dryopteris carthusiana (Dorniger Wurmfarn, "Dornfarn")
Home
zu Familien
Fam. Wurmfarngew. (Dryopteridaceae). Bis 90cm. +/-Kalkmeidend; feuchte Laubmischwälder, Erlenbrüche, Heiden, Moorränder. Kollin-subalpin
VII-VIII. Alle Bundesländern und gesamtes Alpengebiet. Verbreitung
Fam. Wurmfarn-Gewächse zusammen mit der Gattung Schildfarn (Polystichum). Wie beim Breitblättr. Wurmfarn (Dr.dilatata) Wedel nach unten kaum schmäler werdend, Fiederblättchen stachelspitzig, Sori rund. Pflanze wenig horstig wachsend, im Herbst früh absterbend, Stiel spärlich mit strohfarbenen Spreuschuppen besetzt. Wurmfarnarten mit stachelspitzigen Fiederchen ("Dornfarne") sind außerdem der Alpen- (Dr.expansa) und der Entferntfiedrige Wurmfarn (Dr.remota)