Dryopteris affinis (Spreuschuppiger Wurmfarn)
Home
zu Familien
Fam. Wurmfarngew. (Dryopteridaceae). Bis 160cm. +/-Kalkmeidend; feuchte Wälder, schattige Schutthalden. (Kollin-)montan-subalpin
VII-IX. Zerstreut in den Alpen, in D auf Gebirgszügen vom Alpenvorland bis zum Harz, fehlt im Tiefland. Verbreitung
Fam. Wurmfarn-Gewächse zusammen mit der Gattung Schildfarn (Polystichum). Ähnlich dem Gewöhnlichen Wurmfarn (Dr.filix-mas), wie bei diesem Fiederchen abgerundet, Sori rund, Stiel der Wedel etwa so lang wie die Spreite, nach unten schmäler werdend, jedoch im Herbst meist nicht absterbend, dicht mit glänzend-braunen Spreuschuppen besetzt