Diphasiastrum complanatum (Gewöhnlicher Flachbärlapp)
Home
zu Familien
Fam. Bärlappgew. (Lycopodiaceae). Bis 40cm. +/-Kalkmeidend; lichte Nadelwälder, Zwergstrauchheiden, Skipisten. (Kollin-)montan-subalpin
VII-IX. NO-Alpen ab Graubünden, in D vorwiegend in Silikat-Mittelgebirgen, seltener im Flachland. Verbreitung
Im Gegensatz zu Lycopodium-Arten (Bärlapp) Blätter schuppenförmig. Die Hauptachse oberirdisch oder sehr flach unterirdisch kriechend, Sprosse nie bereift. Blätter auffallend abstehend, an der Spitze nach innen neigend, Sporangienähren wie beim zur Artengrupe gehörenden Zypressen-Flachbärlapp (D.tristachyum) zu 2-4 auf langen Stielen sitzend. Zur Artengruppe D.complanatum gehören außerdem z.T. schwer unterscheidbare Arten wie D.issleri, D.zeilleri und der sehr seltene D.oelligaridii