Circaea lutetiana (Gewöhnliches bzw. Großes Hexenkraut)
Home
zu Familien
Fam. Nachtkerzengewächse (Onagraceae). Bis 50cm. Feuchte Waldwege, Waldränder und Gebüsche. Kollin-montan
VI-VIII. Im gesamten Bundes- und Alpengebiet verbreitet. Ziemlich häufig, an Waldwegen oft bestandsbildend. Verbreitung
Stängel verzweigt, Blätter gestielt, gegenständig, matt, herz-eiförmig, fast ganzrandig. Blüten in verlängerter, weich behaarter Traube, mit 2 weißen oder schwach rötlichen, eingekerbten Kronblättern und 2 Kelchblättern, Narbe und 2 Staubblättern weit herausragend, Früchte birnenförmig, widerhakig borstig. Oft benachbart am gleichen Standort stehen das Großblütige (Impatiens noli-tangere) und Kleinblütige Springkraut (Impatiens parviflora), die im blütenlosen Zustand verwechselt werden können