Carduus defloratus ssp. defloratus (Berg- bzw. Alpen-Distel)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 80cm. Kalkliebend; Steinrasen, Felsbänder, Trockengebüsche und -wälder. (Kollin-)montan-alpin
V-VII. Hauptverbreitung Alpen, sonst Alpenvorland und Schwäb.-Fränk. Jura, vereinzelt in Thüringen. Alpine Unterarten. Verbreitung
Stängel 1köpfig oder mit langen 1köpfigen Ästen, Blätter ungeteilt, buchtig gezähnt, variabel, Stängel oben "nackt", d.h. blatt- und stachellos, Köpfchen zuletzt nickend, Hüllblätter abstehend. Ähnlichkeit mit der Knolligen Kratzdistel (Cirsium tuberosum), auch diese mit oben "nacktem" Stängel, aber Köpfchen mit anliegenden Hüllblättern. Die häufig angeführte Unterteilung in mehrere nach Ausgestaltung der Blattform unterschiedene alpine Unterarten ist bisher nicht ausreichend erforscht, u.a. ssp. carlinifolius, crassifolius, glaucus, tridentinus