Brassica napus (Raps)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). 1- bis mehrjährig, bis 120cm. Feldränder, Äcker, Unkrautfluren. Kollin-montan
IV-X. Wildvorkommen stammen aus dem erwerbsmäßigen Rapsanbau und sind naturgemäß unbeständig. Verbreitung?
Wie beim Rübsen (Rüben-Kohl, Br.rapa) und Gemüse-Kohl (Br.oleracea) die oberen Stängelblätter sitzend, mit herzförmigem Grund halbstängelumfassend. Unterschiede: Alle Blätter bläulich bereift, offene Blüten die Knospen nicht überragend, Schoten länger (bis 10cm) und etwas breiter als beim Rübsen (bis 4mm). Der Raps stammt ursprünglich aus einer Kreuzung zwischen Rübsen und Gemüse-Kohl