Bolboschoenus maritimus (Gewöhnliche Strandsimse)
Home
zu Familien
Fam. Riedgrasgewächse (Cyperaceae). Bis 120cm. Meeresküsten, vorwiegend Röhrichte in Salz- und Brackwasser. Kollin
VI-IX. Nord- und Ostseeküste, einzelne Salzstellen im Binnenland. Verbreitung
Wie bei der häufigeren Breitfrüchtigen Strandsimse (B.laticarpus) ausläuferbildend, Stängel scharf 3kantig, die unteren Blattscheiden dunkelbraun, Blütenstand am Grunde mit mehreren langen, schmal linealischen Tragblättern. Unterschiede: Blütenstand meist einfach kopfig oder neben einer zentralen Ährchegruppe wenige herausragende, kurz gestielte Ährchenäste, Früchte konvex bis schwach 3kantig. Erst neuerdings wurden mehrere Arten der Gattung unterschieden, bis dahin lief alles unter dem Nachnahmen (=Epitheton) maritimus