Bolboschoenus laticarpus (Breitfrüchtige Strandsimse)
Home
zu Familien
Fam. Riedgrasgewächse (Cyperaceae). Bis 120cm. Verlandungsbereiche fließender und stehender Gewässer, mäßig salztolerant. Kollin
VI-IX. Flussauen und Meeresküsten, als häufigste Art bezieht sich die Verbreitungskarte auf die gesamte Artengruppe "maritimus". Verbreitung?
Wie bei der selteneren Gewöhnlichen Strandsimse (B.maritimus) ausläuferbildend, Stängel scharf 3kantig, die unteren Blattscheiden dunkelbraun, Blütenstand am Grunde mit mehreren langen, schmal linealischen Tragblättern. Unterschiede: Neben einer zentralen Gruppe sitzender Ährchen mehrere lang gestielte Äste mit einzeln oder gebüschelt stehende Ährchen, Früchte stumpf 3eckig bis schwach konkav. Erst neuerdings wurden mehrere Arten der Gattung unterschieden, bis dahin lief alles unter dem Nachnahmen (=Epitheton) maritimus