Arundo donax (Pfahlrohr, Riesenschilf)
Home
zu Familien
Fam. Süßgräser (Poaceae). Bis 4m. Sümpfe, Fluss- und Seeufer, Nasswiesen. Kollin
VII-XI. Mittelmeerländer, Täler der Süd- und SW-Alpen, sonst aus seltenen Pflanzungen gelegentlich verwildernd
Ähnlichkeit mit dem häufigen, auch ähnliche Standorte besiedelnden Schilrohr (Phragmites australis). Wesentlicher Unterschied: Blattgrund mit gelber Zone, kurzes Blatthäutchen anstelle eines Haarkranzes, dieses oft zerschlitzt. In Südstaaten der USA gilt die Art als eine der schädlichsten invasiven Neophyten