Arabis sagittata (Pfeilblättrige Gänsekresse)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). 2- bis mehrjährig, bis 80cm. Lückige Halbtrockenrasen, lichte Gebüsche, Steinbrüche. Kollin-montan
V-VII. Herkunft Südosteuropa. In D sehr selten, in Alpentälern häufiger. Verbreitung
Ähnlich der häufigen Rauen Gänsekresse (A.hirsuta), wie diese mit rosettigen Grundblättern, überall rauhaarig, Schoten dem Stängel anliegend, Stängelblätter gezähnt, aufrecht. Unterschiede: Blätter dichter stehend, sich stark überdeckend, nicht mit abgerundetem, herzförmigen Grund, sondern pfeilförmig stängelumfassend (Name!), Schoten dichter aufrecht parallel zum Stängel stehend