Arabis ciliata (Doldige Gänsekresse)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). 2- bis mehrjährig, bis 25cm. Alpenpflanze. Kalkliebend; feuchter Steinrasen, Felsschutt. (Montan-)subalpin(-alpin)
V-VII. In der gesamten Alpenregion zerstreut. Verbreitung
Blütenstand anfangs eine dichte, doldig eingeebnete Traube bildend, bei Reife sich streckend, wobei die verbliebenen Blüten von den Schoten überragt werden. Wie bei der häufigen Rauen Gänsekresse (A.hirsuta) überall behaart, meist unverzweigt, Stängelblätter sitzend, Grundblätter rosettig. Unterschiede: Stängelblätter +/- ganzrandig, entfernt stehend (sich nicht überdeckend), nie stängelumfassend, Schoten kürzer (bis 2,5cm)