Anthericum liliago (Astlose Graslilie)
Home
zu Familien
Fam. Grasliliengew. (Anthericaceae). Bis 60cm. Trockenrasen und -gebüsche, Trockenwälder, Felsfluren. Kollin-montan(-subalpin)
V-VI. In D zerstreut vom Süden bis zu einer Linie Köln-Berlin, fehlt weitgehend in den nördl. und östl. Alpen. Verbreitung
Wie bei der Ästigen Graslilie (A.ramosum) Blätter grundständig, grasartig, Blüten schneeweiß. Unterschied: Blütenstand eine allseitswendige lockere Traube, Blüten trichterförmig mit bogig gekrümmtem Griffel, Perigonblätter länger (bis 2,2cm), ohne Unterschiede zwischen den inneren und äußeren, Fruchtkapsel eiförmig, +/- spitz