Agrostis capillaris (Rotes Straußgras)
Home
zu Familien
Fam. Süßgräser (Poaceae). Bis 70cm. Mäßig feuchte Sand- und Silikatmagerrasen, lichte Eichen- und Kiefernwälder. Kollin-subalpin(-alpin)
VI-VIII. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Blätter bis 4mm breit, kahl, oberseits deutlich gerieft, Ährchen einblütig, meist rotviolett. Im Gegensatz zum ebenfalls häufigen Weißen Straußgras (Ag.stolonifera) Blatthäutchen kurz (bis 1,5mm), oft auch fehlend, Pflanze ohne oberirdische Ausläufer, lockere bis dichte Rasen bildend, Rispe auch nach der Blütezeit gespreizt. Anspruchslos und deshalb gern gesehenes Futtergras in Bergwiesen