Veronica beccabunga (Bachbungen-Ehrenpreis)
Home
zu Familien
Fam. Wegerichgew. (Plantaginaceae). Bis 50cm. Gräben, Bäche, nasse Waldwege, Quellfluren, oft untergetaucht. Kollin-subalpin(-alpin)
V-IX. Ziemlich häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet, in D von Süd nach Nord abnehmend. Verbreitung
Pflanze niederliegend-aufsteigend, oft kriechend, kahl, Blätter fleischig wirkend, glänzend, eiförmig, schwach gesägt, selten ganzrandig, vorne stumpf auslaufend. Blüten gestielt in blattachselständigen, lockeren Trauben, himmelblau, Früchte +/- kugelig, kaum abgeflacht, kahl. Pflanze sehr frosthart, bildet oft schon im zeitigen Frühjahr das Grün von teppichartigen Beständen auf dem Grunde von Gräben und Bächen. Unterschied zu dem an gleichen Standorten vorkommenden Gauchheil-Ehrenpreis (V.anagallis-aquatica): Jener größer, aufrecht wachsend, mit deutlich längeren, spitz auslaufenden Blättern