Turritis glabra (Turmkraut) Syn. Arabis glabra
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). 2jährig, bis 120cm. Waldlichtungen, Gebüschsäume, lückige Magerrasen. Kollin-montan(-subalpin)
V-VII. Zerstreut im gesamten Bundes- und Alpengebiet, in der nordwestlichen Tiefebene seltener. Verbreitung
Stängel steif aufrecht, meist unverzweigt, Stängelblätter bläulich bereift, ganzrandig, stängelumfassend, Grundblätter buchtig gezähnt, zur Blütezeit verwelkt. Blüten gelblichweiß, Schoten 4kantig, dem Stängel eng anliegend, bis 7cm lang, Samen in jedem Fach 2reihig. Die Art war lange Zeit in die Gattung Arabis integriert (Kahle Gänsekresse), die Blüten der Arabis-Arten sind jedoch nie gelblich