Trientalis europaea (Europäischer Siebenstern)
Home
zu Familien
Fam. Primelgew. (Primulaceae). Bis 20cm. Feuchte, moosreiche Fichtenwälder, Birkenmoore, Flachmoorwiesen. (Kollin-)montan-subalpin
V-VII. Zerstreut in den Ostalpen, in D Silikat-Mittelgebirge sowie nordwestl. Tiefland und Mecklenburg-Vorpommern. Verbreitung
Blätter bis 7cm lang, meist ganzrandig, eilanzettlich, die oberen auffallend größer als die unteren und quirlartig gehäuft. Im Blühzustand unverwechselbar durch die weißen, fast immer 7-zähligen, einzeln auf langen, dünnen Stielen stehenden Blüten. Auch die Staub- und Kelchblätter sind meist 7zählig