Trientalis europaea (Europäischer Siebenstern)
Home
zu Familien
Fam. Primelgew. (Primulaceae). Bis 20cm. Feuchte, moosreiche Fichtenwälder, Birkenmoore, Flachmoorwiesen. (Kollin-)montan-subalpin
V-VII. Zerstreut in den Ostalpen, in D alle Silikat-Mittelgebirge sowie nordwestl. Tiefland und Mecklenburg-Vorpommern. Verbreitung
Blätter bis 7cm lang, meist ganzrandig, eilanzettlich, die oberen auffallend größer als die unteren und quirlartig gehäuft. Im Blühzustand unverwechselbar durch die weißen, fast immer 7zähligen (Name!), einzeln auf langen, dünnen Stielen stehenden Blüten. Auch die Staub- und Kelchblätter sind meist 7zählig