Thesium alpinum (Alpen-Leinblatt)
Home
zu Familien
Fam. Sandelgew. (Santalaceae). Bis 30cm. Steinig-lückige Bergwiesen, Magerrasen, lichte Gebüsche. (Kollin-)montan-alpin
VI-VIII. Gesamtes Alpengebiet, in D selten, Pfälzer Wald, Mittel- und Oberfranken, mittlere und obere Elbe. Verbreitung
Wie beim Wiesen-Leinblatt (Th.pyrenaicum) jede Blüte mit 3 ungleich langen Tragblättern, Blätter schmal lanzettlich, 1-nervig, Blütenhülle deutlich länger als der Fruchtansatz. Unterschiede: Blüten fast immer mit nur 4 Kronblättern, Blütenstand meist einseitswendig