Tanacetum partheniifolium (Partheniumblättrige Wucherblume)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 80cm. Felsspalten, Ruderalflächen, Bahnanlagen, Mauern. Kollin(-subalpin)
VII-VIII. Neophyt, über Osteuropa einwandernd. Fehlt in den Alpen, in D vereinzelt in Sachsen. Verbreitung
Ähnlich dem Mutterkraut (T.parthenium), wie bei diesem Köpfchen in lockerem Blütenstand, aber Blätter dicht grauhaarig, fiederschnittig mit leicht zugespitzten Zipfeln, Köpfchen nie gefüllt