Spergula arvensis (Acker-Spark)
Home
zu Familien
Fam. Nelkengewächse (Caryophyllaceae). 1jährig, bis 25cm. Kalkmeidend. Sandig-lehmige Äcker und Ruderalflächen. Kollin-montan(-subalpin)
VI-IX. Zerstreut im gesamten Bundes- und Alpengebiet, in Norddeutschland häufiger, selten im Schwäb.-Fränk. Jura. Verbreitung
Die Stängelblätter dieser Gattung stehen nicht wie bei fast allen anderen Arten der Nelkengewächse zu 2 gegenständig, sondern zu mehereren (bis zu 12) in Scheinquirlen. Sie sind schmal linealisch, bis zu 4cm lang, etwas fleischig, unterseits mit einer Längsfurche. Der Stängel ist verzweigt, zerstreut drüsenhaarig. Die Blüten auf langen, drüsenhaarigen Stielen in locker-rispigen Blütenständen, 5zählig, weiß, bei schlechtem Wetter meist geschlossen, zur Reifezeit zurückgeschlagen. Der in norddeutschen Sand- und Heidegebieten verbreitete Frühlings-Spark (Sp.morisonii) hat ebenso wie der sehr selten gewordenene Fünfmännige Spark (Sp.pentandra) deutlich kürzere Blätter ohne Längsfurche