Scilla amoena (Schöner Blaustern)
Home
zu Familien
Fam. Hyacinthengew. (Hyacinthaceae). Bis 30cm. Feuchte Waldlichtungen, Parkanlagen, ortsnahe Gebüsche, Flusstäler. Kollin
IV-V. Herkunft Westasien, im 16. Jahrhundert aus der Türkei eingebürgert, in Gärten kultiviert und selten verwildert. Verbreitung
Stängel kantig und zusammengedrückt, Blätter bis 2cm breit, Blüten flach, nie glockig, nicht nickend, Fruchtknoten grün. Später blühend als andere Scilla-Arten, deshalb als Zierpflanze aus der Mode gekommen und auch Wildvorkommen immer seltener werdend