Saxifraga tridactylites (Dreifinger-Steinbrech)
Home
zu Familien
Fam. Steinbrechgew. (Saxifragaceae). 1jährig, bis 15cm. Trocken- und Sandrasen, Mauern, Flachdächer, Bahnanlagen. Kollin-montan
III-VI. Gesamter Alpenraum, in D zerstreut, fehlt in den östl. Silikat-Mittelgebirgen. Verbreitung
Pflanze lockerrasig wachsend, ohne sterile Triebe (einjährig!). Stängel rötlich überlaufen, rispig verzweigt, Rosettenblätter spatelförmig, früh absterbend, darüber fleischige, 3lappige (Name!) Stängelblätter, wie der Stängel und Kelch drüsig-klebrig. Blüten auf langen Stielen, rein weiß. In den Alpen kann es zu Verwechslungen mit dem dort verbreiteten Aufsteigenden Steinbrech kommen (S.adscendens), bei diesem jedoch die Blüten kurz gestielt (nicht länger als 2cm)