Salix hastata (Spieß-Weide)
Home
zu Familien
Fam. Weidengew. (Salicaceae). Strauch, bis 1,5m. Alpenpflanze. +/-Kalkmeidend; feuchte Schuttfluren, Quellfsümpfe. (Montan-)subalpin(-alpin)
VI-VIII. Gesamte Alpenregion. Verbreitung
Ähnlichkeit mit der selteneren Kahlen Weide (S.glabra), wie bei dieser Zweige oft kriechend und bogig aufsteigend, Blätter eiförmig, variabel, nie bis zur Spitze gesägt, Kätzchen mit den Blättern erscheinend, die männl. 5, die weibl. 7cm lang, Früchte kahl. Unterschiede: Junge Zweige und Blätter oft behaart, später verkahlend, Blätter länger (bis 8cm) und breiter (bis 5cm), oberseits mattgrün, unterseits gleichfarben oder graugrün, Nebenblätter deutlich ausgebildet, Deckblätter der Blüten 2farbig, am Grunde hell, oben dunkel