Rorippa austriaca (Österreichische Sumpfkresse)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). Bis 80cm. Zeitweise überflutete Sand- und Kiesufer, Hochwasserdämme, Gräben. Kollin-montan
V-VIII. In D Täler von Rhein, Neckar, Main mit Regnitz, Elbe, Oder, in den Alpen v.a. ab Tirol ostwärts. Verbreitung
Pflanze mit unterirdischen Ausläufern, Stängel mit ausschließlich ungeteilten Blättern (nur bei dieser Art), diese breit lanzettlich, unregelmäßig gezähnt, die unteren kurz gestielt, die oberen mit 2 Zipfeln stängelumfassend. Früchte fast kugelig mit bis zu 3mm Durchmesser auf einem bis zu 1,5cm langen Stiel. Ungeteilte Stängelblätter hat auch die häufigere Wasser-Sumpfkresse (R.amphibia), allerdings nicht an der Stängelbasis, dort fiederschnittig