Rapistrum perenne (Ausdauernder Rapsdotter)
Home
zu Familien
Fam. Kreuzblütler (Brassicaceae). Bis 90cm. +/- Kalkliebend; Ruderlflächen, Lückige Trocken- und Halbtrockenrasen. Kollin(-montan)
IV-VIII. Selten und unbeständig, in D v.a. Sachsen-Anhalt, im Alpenraum zerstreut, v.a. Schweiz und Niederösterreich. Verbreitung
Stängel stark verzweigt, nur unten behaart, Blätter fiederschnittig mit wenig vergrößertem Endabschnitt, die obersten ungeteilt. Wie beim häufigeren, 1jährigen Runzeligen Rapsdotter (R.rugosum) Blüten gelb in halbkugeligen, endständigen Trauben, die sich nach dem Verblühen in mäßig dichte, rutenförmige Fruchttstände verlängern mit 2gliedrigen, dem Fruchtstand anliegenden Schötchen, das untere Glied länglich-walzig, das obere eiförmig, gefurcht, sehr ähnlich jenem des Hohldotter (Myagrum-perfoliatum)