Pyrola rotundifolia (Rundblättriges Wintergrün)
Home
zu Familien
Fam. Heidekrautgew. (Ericaceae). Bis 35cm. +/-Kalkmeidend; lichte Wälder und Gebüsche, Waldränder. (Kollin-)montan-subalpin(-alpin)
VI-VII. Gesamte Alpenregion, in D zerstreut v.a. in Mittelgebirgen und höheren Lagen des Alpenvorlandes. Unterarten. Verbreitung
Wie beim ebenso häufigen Grünblütigen Wintergrün (P.chlorantha) Rosettenblätter rundlich-eiförmig, Blütenstand allseitswendig mit nickenden Blüten, diese glockig geöffnet mit S-förmig gekrümmtem Griffel, der weit aus der Krone herausragt. Unterschiede: Bei jenem sind die Kelchblätter nicht schmal, abstehend und spitz, sondern deutlich kürzer, in der Form 3eckig und anliegend. Außerdem sind dessen Blüten weniger zahlreich, nicht weiß (teilweise rosa überlaufen), sondern grünlich und der Stängel ist meist rot. Die seltene, an Küstendünen vorkommende Unterart ssp.maritima hat ebenfalls nicht schmale, sondern breit eiförmige, stumpfe Kelchblätter