Pulsatilla alpina ssp. alpina (Gewöhnl. Alpen-Küchenschelle)
Home
zu Familien
Fam. Hahnenfußgew. (Ranunculaceae). Bis 50cm. Alpenpflanze. Kalkliebend; mäßig feuchte Steinrasen, Latschengebüsch. (Montan-)subalpin-alpin
V-VII. Nördliche Kalkalpen von Isere-Savoyen im Westen bis zu den Berchtesgadener Alpen im Osten. Unterarten. Verbreitung
Blätter des Hochblattquirls sehr ähnlich den Grundblättern, doppelt dreiteilig, Abschnitte tief eingeschnitten, Kronblätter weiß, außen oft bläulich überlaufen. Wie bei allen Arten der Gattung Früchte bei Reife mit langem, federigen Griffel. Als leicht unterscheidbare Unterarten die gelbblühende ssp. apiifolia und die nur am Harzer Brocken vorkommende weißblühende ssp. alba. Außerdem hochalpine Unterarten ssp. schneebergensis (Ostalpen), ssp. millefoliata (SW-Alpen) und ssp. austriaca sowie austroalpina (beide in den Ostalpen)